Bundesministerium des Inneren

Pressemitteilung · 17.02.2016

Neuer Präsident des BSI tritt Dienst an

Arne Schönbohm ist neuer Leiter des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik.

Das Bundeskabinett hat heute zugestimmt, Arne Schönbohm die Funktion des Präsidenten des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zu übertragen. Schönbohm übernimmt diese Aufgabe am 18. Februar 2016.

Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière mit Arne Schönbohm Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière mit Arne Schönbohm (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster) Neuer BSI-Präsident

Als Präsident des BSI ist er verantwortlich für ein Bundesamt mit über 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Das Bundesamt ist der zentrale Dienstleister der Bundesregierung auf dem Gebiet der IT-Sicherheit. Zuletzt wurden dem Bundesamt im Rahmen des IT-Sicherheitsgesetzes weitere Kompetenzen zugewiesen. Eine Schwerpunktaufgabe in den nächsten Jahren wird die Umsetzung des IT-Sicherheitsgesetzes und der entsprechenden Rechtsverordnung sein.

Weitere Informationen

  • Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

    mehr erfahren
Mikrofone
So erreichen Sie das BMI-Presseteam