Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat

Portrait von Bundeskanzler a.D. Helmut Schmidt vor einer Deutschlandflagge Quelle: BMI
Pressemitteilung · 15.11.2015

Staatsakt für Bundeskanzler a. D. Helmut Schmidt

Am 23. November 2015 findet in Hamburg ein Staatsakt zu Ehren von Helmut Schmidt statt

Für den am 10. November 2015 verstorbenen Bundeskanzler a. D. Helmut Schmidt hat Bundespräsident Joachim Gauck einen Staatsakt angeordnet. Das Bundesministerium des Innern wurde mit der Organisation der Trauerfeierlichkeiten beauftragt, die am Montag, dem 23. November 2015, in Hamburg stattfinden werden.

Für diesen Tag wird die bundesweite Trauerbeflaggung der obersten Bundesbehörden und ihrer Geschäftsbereiche sowie der Körperschaften, Anstalten und Stiftungen des öffentlichen Rechts, die der Aufsicht von Bundesbehörden unterstehen, angeordnet.

Ablauf der Trauerfeierlichkeiten (Änderungen vorbehalten):

  • 10:30 Uhr: Staatsakt in der Hauptkirche St. Michaelis
  • 12:00 Uhr: Großes militärisches Ehrengeleit vor der Hauptkirche St. Michaelis
  • 13:00 Uhr: Trauerempfang von Bürgerschaft und Senat im Hamburger Rathaus

In der Hauptkirche St. Michaelis werden ca. 1.800 Gäste Platz finden.

Voraussichtlich werden die Trauerfeierlichkeiten live im Fernsehen übertragen.

Technische Hinweise und Akkreditierungsmodalitäten für Medienvertreter werden in Kürze veröffentlicht. Die neue Kontaktadresse für Pressevertreter lautet: staatsakt.presse@bmi.bund.de.


Weiterführende Links:

Protokoll Inland der Bundesregierung:

Hauptkirche St. Michaelis zu Hamburg:

Senat der Freien und Hansestadt Hamburg, Senatskanzlei:

Der Platz vor dem Dienstgebäude am Moabiter Werder
Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat
Alt-Moabit 140
10557 Berlin