Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat

Leipziger Stadtteil Plagwitz Quelle: fhm/Getty Images
Meldung · Bauen · 13.09.2018

Gemeinsam in sozialer Verantwortung für Stadt und Land

Informationen zum 12. Bundeskongress Nationale Stadtentwicklung in Frankfurt am Main.

Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat veranstaltet gemeinsam mit der Bauministerkonferenz der Länder, dem Deutschen Städtetag und dem Deutschen Städte- und Gemeindebund den 12. Bundeskongress Nationale Stadtentwicklungspolitik.

Der 12. Bundeskongress nationale Stadtentwicklung findet vom 17. bis 19. September 2018 in Frankfurt am Main statt.

Die Nationale Stadtentwicklungspolitik bringt Handelnde und Interessierte zum Thema Stadt zusammen. Sie schafft Plattformen für einen lebendigen Austausch, thematisiert aktuelle stadtgesellschaftliche und städtebauliche Trends und greift beispielhafte Handlungs- und Lösungsansätze auf.

Auf dem Bundeskongress sollen Strategien integrierter Stadtentwicklung vorangetrieben werden. Unsere Städte und Gemeinden sollen auch künftig lebenswert und erfolgreich bleiben. Sie dabei zu unterstützen, ist Verpflichtung und Ausgangspunkt der Nationalen Stadtentwicklungspolitik.

Informationen zum Programm

Ausführliche Informationen zum 12. Bundeskongress Nationale Stadtentwicklungspolitik finden Sie im Kongressprogramm:

Eindrücke von den Bundeskongressen der vergangenen Jahre finden Sie hier.

Informationen zu den Rahmenveranstaltungen

Bereits am Vormittag des 17. September laden verschiedene Fachveranstaltungen von Partnerinnen und Partnern der Nationalen Stadtentwicklungspolitik aus dem In- und Ausland ein.

Auch der dritte Kongresstag wird durch eine weitere Rahmenveranstaltung abgerundet: