Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat

Staatssekretärin Dr. Emily Haber bei ihrer Rede Quelle: BAMF
Meldung · Migration · 22.02.2018

Internationale Konferenz von Resettlement-Experten in Berlin

Staatssekretärin Haber eröffnet Konferenz der "Annual Tripartite Consultations on Resettlement" 2018 unter deutschem Vorsitz.

Vom 21. bis 23. Februar tagt die diesjährige Working Group on Resettlement (WGR) unter deutschem Vorsitz. Sie begann gestern in Friedland mit einem Besuch des Grenzdurchgangslagers. Heute wurde die Konferenz in Berlin durch Staatssekretärin Dr. Emily Haber eröffnet.

An der Konferenz nehmen rund 120 Resettlementexperten - Vertreter von Staaten, NGOs und Internationalen Organisationen - teil. Sie dient dem fachlichen Austausch insbesondere zum Thema Integration von Resettlement­flüchtlingen.

Private Sponsorenprogramme fördern

Ein zweiter inhaltlicher Schwerpunkt der Konferenz werden "Neue Partnerschaften" für das Resettlement und insbesondere private Sponsorenprogramme sein. Ziel ist es, das unterstützende Engagement privater Akteure bei der humanitären Aufnahme und Integration von Schutzsuchenden zu fördern.

Bei der Eröffnung der WGR 2018 kündigt Frau Staatssekretärin Dr. Haber ein Pilotprojekt für ein privates Sponsorenprogramm auf Bundesebene für zunächst bis zu 500 Flüchtlinge an. Staatssekretärin Dr. Haber erklärt dazu: "Ziel ist es, durch breite zivilgesellschaftliche Verankerung und Verantwortungsteilung mehr Akzeptanz für die Flüchtlingsaufnahme zu schaffen und den gesellschaftlichen Zusammenhalt insgesamt zu stärken."

Deutschland nimmt seit über 60 Jahren Schutzbedürftige im Rahmen von Kontingentaufnahmen auf. Seit 2012 hat Deutschland ein institutionalisiertes Resettlement-Programm, mit dem jedes Jahr Flüchtlinge aus unterschiedlichen Krisenregionen aufgenommen werden.

Resettlement ist ein wichtiger legaler Weg für Menschen, die vor Verfolgung und Krieg fliehen.

Hinweis zum Datenschutz

Für das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat sind die Privatsphäre und die Datensicherheit unserer Nutzer ein hohes Gut. Wir weisen Sie deshalb auf unsere Datenschutzerklärung hin. Für die weitere Nutzung der Webseite ist es notwendig, dass Sie diese Hinweise akzeptieren

OK