Bundesministerium des Inneren

Meldung · Migration · 25.04.2014

Bundesinnenminister empfängt den Generaldirektor der IOM

Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière im Gespräch mit dem Generaldirektor der Internationalen Organisation für Migration William Lacy Swing

Themen des Austauschs waren die Fortsetzung der bisherigen guten Kooperation und das gemeinsame Bemühen um eine zügige Abwicklung von Flüchtlingsaufnahmen, insbesondere aus der Krisenregion rund um Syrien.

Bundesinnenminister de Maizière betonte, die IOM sei von Beginn an ein verlässlicher Partner bei der humanitären Soforthilfe gewesen. Er sprach Generaldirektor Swing seine Anerkennung für die gute Arbeit aus, die die IOM weltweit, insbesondere unter schwierigen Bedingungen in Krisengebieten, leiste und dankte inbesondere für die gute Kooperation beim Resettlement und der Aufnahme syrischer Flüchtlinge.

Auf der Basis der Gemeinsamen Absichtserklärung zur Zusammenarbeit von 2011 soll die erfolgreiche Partnerschaft auch künftig fortgeführt werden.

Mehr Informationen zur Internationalen Organisation für Migration erhalten Sie unter nebenstehendem Link.

Weitere Informationen