Bundesministerium des Inneren

diverse Bälle Quelle: Sebastian Duda/shutterstock

Sport

Leistung und Auftreten deutscher Spitzensportlerinnen und -sportler tragen zum Ansehen Deutschlands in aller Welt bei. Darüber hinaus motivieren sie junge und alte, behinderte und nicht behinderte Menschen, ihnen nachzueifern. Sie sind somit eine wichtige Voraussetzung dafür, dass der Sport seine soziale und integrative Kraft entfalten kann. Unter anderem aus diesem Grund fördert das Bundesministerium des Innern den deutschen Spitzensport. Die Förderung des Breitensports ist eine gesamtstaatliche Aufgabe, die vornehmlich von Kommunen und Ländern wahrgenommen wird. Der Sport ist in Deutschland in rund 91.000 Turn- und Sportvereinen organisiert. Für die rund 24 Millionen Mitglieder ist Sport eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung, weil er eine gesunde Lebensführung fördert und Gemeinschaft stiftet. Er bietet Gelegenheit, sich jenseits von Schule und Beruf besonderen Aufgaben zu stellen und vermittelt Werte wie Engagement, Verlässlichkeit, Teamgeist, Fairplay und Toleranz.