Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat

Blick aus der Vogelperspektive auf eine Landstraße, auf der ein Fahrzeug fährt Quelle: GettyImages / Westend61

Raumordnung & Raumentwicklung

Welcher Aspekt erhält bei der Nutzung der knappen Ressource "Raum" in Deutschland den Vorrang: die Interessen der Wirtschaft, die Lebens- und Arbeitsqualität der Menschen oder eine leistungsfähige Infrastruktur? Wie wichtig ist uns in diesem Zusammenhang ein funktionierender Natur- und Erholungsraum? Die staatliche Raumordnung wägt alle Interessen fair und nachhaltig gegeneinander ab. Sie ist ein neutraler Mittler auch zwischen widersprüchlichen Interessen und bindet die Bürgerinnen und Bürger frühzeitig in ihre Entscheidungsfindung ein. Um den dynamischen Charakter der Entwicklung eines Raumes zu betonen, wird heute anstelle des traditionellen Begriffs der Raumordnung häufig der Begriff der Raumentwicklung genutzt.