Navigation und Service

IT und Netzpolitik Pressemitteilung 17.02.2016 Neu­er Prä­si­dent des BSI tritt Dienst an

Arne Schönbohm ist neuer Leiter des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik

Gebäude des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (Quelle: BSI)

Das Bundeskabinett hat heute zugestimmt, Arne Schönbohm die Funktion des Präsidenten des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zu übertragen. Schönbohm übernimmt diese Aufgabe am 18. Februar 2016.

Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière mit Arne SchönbohmBild vergrößern

Als Präsident des BSI ist er verantwortlich für ein Bundesamt mit über 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Das Bundesamt ist der zentrale Dienstleister der Bundesregierung auf dem Gebiet der IT-Sicherheit. Zuletzt wurden dem Bundesamt im Rahmen des IT-Sicherheitsgesetzes weitere Kompetenzen zugewiesen. Eine Schwerpunktaufgabe in den nächsten Jahren wird die Umsetzung des IT-Sicherheitsgesetzes und der entsprechenden Rechtsverordnung sein.

Hervorhebung mit Text oder Bild

Zur Person

Schönbohm, Jahrgang 1969, ist seit vielen Jahren auf dem Gebiet der Informationssicherheit tätig. Er war Mitarbeiter in einem Großunternehmen und baute eine eigene Consulting-Firma auf. Dabei war er jeweils in führenden Positionen tätig.

Weitere Nachrichten zum Thema
IT und Netzpolitik

Alle anzeigen


Zusatzinformationen

Förderung der Sicherheit in der Informationstechnik

Um die Informationssicherheit in Deutschland kümmert sich das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI).

Mehr: Förderung der Sicherheit in der Informationstechnik …

Alle Informationen zum Thema IT und Netzpolitik

mehr zum Thema: Alle Informationen zum Thema IT und Netzpolitik …

Das Thema durchsuchen

Schwerpunktthemen

Mediathek

Icon: Kamera

Hier gelangen Sie zur Mediathek

Zur Mediathek

Publikationen

Icon: Publikation

Hier gelangen Sie zur Gesamtübersicht der Publikationen

Zu den Publikationen