Navigation und Service

Migration und Integration Asyl und Flüchtlingsschutz Nachricht 25.04.2014 Bun­desin­nen­mi­nis­ter emp­fängt den Ge­ne­ral­di­rek­tor der IOM

Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière im Gespräch mit dem Generaldirektor der Internationalen Organisation für Migration William Lacy Swing

Themen des Austauschs waren die Fortsetzung der bisherigen guten Kooperation und das gemeinsame Bemühen um eine zügige Abwicklung von Flüchtlingsaufnahmen, insbesondere aus der Krisenregion rund um Syrien.

Hervorhebung mit Text oder Bild

Die Internationale Organisation für Migration (IOM) wurde 1951 gegründet; ihr gehören 155 Mitgliedstaaten an. Deutschland ist seit 1954 Mitglied.

Arbeitsschwerpunkte der IOM Deutschland sind u.a. das Bund-Länder-Rückkehrförderprogramm REAG/GARP (Reintegration and Migration Programme for Asylum-Seekers in Germany/Government Assisted Reintegration Programme) mit bisher über 550.000 geförderten Personen, Soforthilfemaßnahmen in Krisengebieten und die Koordinierung internationaler Projekte wie Resettlement und Aufnahme syrischer Flüchtlinge im Rahmen der humanitären Aufnahmeprogramme des Bundes.

Bundesinnenminister de Maizière betonte, die IOM sei von Beginn an ein verlässlicher Partner bei der humanitären Soforthilfe gewesen. Er sprach Generaldirektor Swing seine Anerkennung für die gute Arbeit aus, die die IOM weltweit, insbesondere unter schwierigen Bedingungen in Krisengebieten, leiste und dankte inbesondere für die gute Kooperation beim Resettlement und der Aufnahme syrischer Flüchtlinge.

Auf der Basis der Gemeinsamen Absichtserklärung zur Zusammenarbeit von 2011 soll die erfolgreiche Partnerschaft auch künftig fortgeführt werden.

Hervorhebung mit Text oder Bild

William Lacy Swing, Botschafter der Vereinigten Staaten, ist seit Oktober 2008 Generaldirektor der Internationalen Organsiation für Migration.

Von Mai 2003 bis Januar 2008 war William L. Swing als UN-Sonderbeauftragter des Generalsekretärs für die Demokratische Republik Kongo tätig. Zuvor war er Sonderbeauftragter für den Generalsekretär für die Westsahara und Gesandter der UN-Mission für das Referendum in der Westsahara.

Er ist Absolvent des Catawba College in North Carolina und der Universität Yale. Darüber hinaus studierte er an den Universitäten Tübingen und Harvard.

Mehr Informationen zur Internationalen Organisation für Migration erhalten Sie unter nebenstehendem Link.

Weitere Nachrichten zum Thema
Migration und Integration

Alle anzeigen

Zusatzinformationen

Internationale Organisation für Migration

Logo der IOM zum Internetangebot

Alle Informationen zum Thema Migration und Integration

mehr zum Thema: Alle Informationen zum Thema Migration und Integration …

Das Thema durchsuchen

Schwerpunktthemen

Mediathek

Icon: Kamera

Hier gelangen Sie zur Mediathek

Zur Mediathek

Publikationen

Icon: Publikation

Hier gelangen Sie zur Gesamtübersicht der Publikationen

Zu den Publikationen