Navigation und Service

Sport Sportförderung Artikel För­de­rung des Stütz­punkt­sys­tems

Die Förderung der Einrichtungen der Stützpunkte bildet eine der tragenden Säulen der Spitzensportförderung.

Dazu gehören in erster Linie die Oympiastützpunkte. Den insgesamt 19 Olympiastützpunkten kommt bei der Sicherstellung einer qualitativ hochwertigen und komplexen Betreuung der Spitzensportlerinnen und -sportler eine hohe Bedeutung zu. Dazu gehören sportmedizinische, physiotherapeutische, trainingswissenschaftliche, psychologische und soziale Betreuungsaufgaben. Dies gilt insbesondere für die Olympiavorbereitung der Topteams im täglichen Training an den Bundesstützpunkten vor Ort oder auch bei zentralen Maßnahmen der Bundessportfachverbände, u.a. in den noch bestehenden vier Bundesleistungszentren. Diese sind vom Bundesministerium des Innern im Einvernehmen mit dem DOSB und den Bundessportfachverbänden anerkannte Trainingsstätten mit Wohnmöglichkeiten, in denen zentrale Schulungsmaßnahmen der Bundessportfachverbände stattfinden.

Das Bundesministerium des Innern stellt für diesen Bereich pro Jahr rd. 32 Mio. € zur Verfügung.

Schwerpunktthemen

Mediathek

Video | 08.03.2016"BMI-Sprungbrett" zur Weiterqualifizierung verdienter Athleten
Mehr

Alle Mediathekinhalte zum Thema

Publikationen

26.04.2017Legislaturbericht
Digitale Agenda 2014–2017
Mehr

Alle Publikationen zum Thema