Navigation und Service

Sicherheit Internationale Zusammenarbeit Artikel 14.07.2014 Das deut­sche En­ga­ge­ment beim Po­li­zei­auf­bau in Af­gha­nis­tan

Die Bundesregierung unterstützt den Aufbau einer professionellen, der Demokratie und den Menschenrechten verpflichteten afghanischen Polizei.

Seit 2002 wurden durch das bilaterale Polizeiprojekt German Police Project Team (GPPT) insgesamt rund 72.000 Aus- und Fortbildungs- sowie Mentoringmaßnahmen für die afghanische Polizei durchgeführt.

Damit hat Deutschland einen sichtbaren Beitrag zum Aufbau der afghanischen Polizei geleistet. Der Aufwuchs der afghanischen Polizei ist mit rund 157.000 Polizisten abgeschlossen.

Nachhaltige Infrastruktur für Aus- und Fortbildung

Polizeitrainingszentrum in Masar-e Scharif + Polizeitrainingszentrum in Masar-e Scharif Quelle: GPPT

An der von Deutschland errichteten Polizeiakademie in Kabul findet die Offizierausbildung für das gesamte Land statt. Daneben hat Deutschland drei weitere Trainingszentren im Norden Afghanistans in Mazar-e Sharif, Feyzabad und Kunduz mit einer Gesamtkapazität von bis zu 2.000 Ausbildungsplätzen geschaffen.

Mit der Übergabe des letzten Police Training Centre (PTC) in Mazar-e Sharif im Juni 2014 befinden sich sämtliche von Deutschland finanzierten Trainingszentren und Ausbildungseinrichtungen in afghanischer Verantwortung.

Damit ist die unmittelbare Ausbildung der afghanischen Polizei durch deutsche Polizistinnen und Polizisten abgeschlossen (nicht barrierefrei  Fortschrittsbericht Afghanistan Juni 2014). Zukünftig konzentriert sich das deutsche Engagement auf die Beratung von Entscheidungsträgern und die Fortbildung in speziellen Bereichen.

Deutsches Engagement im europäischen Kontext

Neben dem bilateralen Polizeiprojekt beteiligt sich Deutschland mit Polizei- und zivilen Experten an der Europäischen Polizeimission EUPOL (European Union Police Mission) Afghanistan.

EUPOL Afghanistan (http://www.eupol-afg.eu/) unterstützt seit 2007 das afghanische Innenministerium bei der Implementierung von Polizeistrategien oder berät in Menschenrechts-, Gender- und Antikorruptionsfragen. Darüber hinaus arbeitet EUPOL eng mit der afghanischen Anwaltskammer zusammen und unterstützt beim Justizaufbau.

Zusatzinformationen

Polizeiaufbau in Afghanistan

Youtube Logo

Zur Mediathek

EUPOL Afghanistan

Logo der European Union Police Mission in Afghanistan Zum Internetangebot

Afghanistan im Überblick

Internetangebot der Bundesregierung Zum Internetangebot

Alle Informationen zum Thema Sicherheit

mehr zum Thema: Alle Informationen zum Thema Sicherheit …

Schwerpunktthemen

Mediathek

Video | 25.11.2014Rede des Bundesinnenministers zum Bundeshaushalt 2015
Mehr

Alle Mediathekinhalte zum Thema

Publikationen

05.11.2014IKPO-Interpol - eine internationale Organisation im Wandel der Zeit
Mehr

Alle Publikationen zum Thema