Navigation und Service

Migration und Integration Integration Artikel Pro­jekt­för­de­rung

Förderung von Projekten zur gesellschaftlichen Integration von Zuwanderinnen und Zuwanderern

In Ergänzung des gesetzlichen Grundangebotes (Integrationskurse und Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer) werden im Zuständigkeitsbereich des Bundesministeriums des Innern im Rahmen seiner Möglichkeiten auch weiterhin Maßnahmen gefördert, die der gesellschaftlichen Integration und der interkulturellen Einbindung von Zuwanderinnen und Zuwanderern dienen.

Diese gemeinwesenorientierten Projekte richten sich an Spätaussiedlerinnen und Spätaussiedler sowie Ausländerinnen und Ausländer, darunter an Gruppen mit besonderem Integrationsbedarf.

Wichtige Schwerpunkte sind die Einbindung in die örtliche Gemeinschaft, die Stärkung der Kompetenzen von Zugewanderten, die Förderung des ehrenamtlichen Engagements für Zuwanderer und von Zuwanderern, die präventive Arbeit, die Verbesserung der gegenseitigen Akzeptanz und des Zusammenlebens von Einheimischen und Zugewanderten sowie die verstärkte Einbeziehung von Migrantenorganisationen.

  • Empfehlen via Twitter - öffnet ein neues Browserfenster
  • Bookmarken via Google Plus - öffnet ein neues Browserfenster

Schwerpunktthemen

Mediathek

Video | 09.09.2014Rede des Bundesinnenministers zur Einbringung des Bundeshaushalts 2015
Mehr

Alle Mediathekinhalte zum Thema

Publikationen

27.08.2014Abschlussbericht des Staatssekretärsausschusses zu "Rechtsfragen und Herausforderungen bei der Inanspruchnahme der sozialen Sicherungssysteme durch Angehörige der EU-Mitgliedstaaten"
Mehr

Alle Publikationen zum Thema