Navigation und Service

Gesellschaft und Verfassung Gesellschaftlicher Zusammenhalt/Ehrenamt Artikel Werk­stat­trei­he "Ge­sell­schaft­li­cher Zu­sam­men­halt und In­te­gra­ti­on"

Die Werkstattgesprächsreihe "Gesellschaftlicher Zusammenhalt und Integration - gemeinsam für Deutschland" widmete sich aktuellen gesellschaftspolitischen Fragestellungen, mit denen der Stab "Gesellschaftlicher Zusammenhalt und Integration" im Bundesministerium des Innern betraut ist

Dazu gehören u.a. die Themenaspekte

  • Wertedialog,
  • Integration,
  • interkultureller Dialog,
  • Religionsgemeinschaften und Kirchen,
  • Politische Bildung und Prävention,
  • Bürgerschaftliches Engagement sowie
  • Demografie.

In den Jahren 2016 und 2017 wurden diese Themenaspekte in verschiedenen Veranstaltungen und unterschiedlichen Formaten mit Expertinnen und Experten sowie Bürgerinnen und Bürgern diskutiert.

Der Werkstattcharakter sah vor, dass die Inhalte gemeinsam erarbeitet und Positionen offen und konstruktiv ausgetauscht werden, um die Zukunft im Dialog zu gestalten.

Hervorhebung mit Text oder Bild

Informationen zum Bundeswettbewerb "Zusammenleben Hand in Hand - Kommunen gestalten":

Zusammenhalt lokal stärken, ein gutes Miteinander von Zuwanderern und Einheimischen erreichen, und das möglichst bundesweit - darum geht es beim Bundeswettbewerb.

Zur Teilnahme aufgerufen sind alle Kommunen in Deutschland, die erfolgreiche Projekte, Konzepte oder Ideen aus den Bereichen Integration und Zusammenhalt vorzuweisen haben.

Der Wettbewerb ist mit bis zu einer Million Euro dotiert.

Kooperationspartner sind die kommunalen Spitzenverbände, der Bundesverband Deutscher Stiftungen, die Kommunale Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsmanagement (KGSt) und das Deutsche Institut für Urbanistik.

Der Wettbewerb läuft bis zum 31.Dezember 2017.

Weitere Informationen zum Wettbewerb erhalten Sie auf der Wettbewerbs-Website und im Wettbewerbs-Flyer.

Die bisheringen Termine:

Teil I: "Verbunden durch gemeinsame Werte: Identität und Identifikation im Wandel"

Was sind unsere gemeinsamen Werte in Deutschland? Haben wir einen allgemein akzeptierten Wertekonsens? Ändern sich unsere Werte durch Zuwanderung, Flüchtlinge, den demografischen Wandel - und müssen wir vor dieser Veränderung Angst haben? Zu diesen und weiteren Fragen diskutierte Dr. Thomas de Maizière bei der ersten Veranstaltung am 10. Mai 2016 im Bundesinnenministerium.

Werkstadtgespräch

Zur Dokumentation der Veranstaltung

Informieren Sie sich über die Veranstaltung am 10. Mai 2016 im Bundesministerium des Innern

Teil II: "Vertrauen in Institutionen stärken - aber wie?"

EU-Diktatur, Lügenpresse oder einfach nur "die da oben" – wie viel Vertrauen genießen die Institutionen, auf denen Deutschland und ganz Europa errichtet sind? Zu dieser Frage tauschte sich Dr. Thomas de Maizière bei der zweiten Veranstaltung der Werkstattreihe am 22. August 2016 mit Schülerinnen und Schülern des Berufsschulzentrums in Großenhain (Sachsen) aus.

Bundesinnenminister bei der Werkstattreihe in Großenhain (Quelle: BMI)

Zur Dokumentation der Veranstaltung

Informieren Sie sich über die Veranstaltung am 22. August 2016 in Großenhain

Teil III: "Wie gelingt Integration? Wie hält eine Gesellschaft zusammen?"

Am 25. Oktober 2016 diskutierte Dr. Thomas de Maizière in Köln mit rund 150 Bürgerinnen und Bürgern über Fragen des gesellschaftlichen Zusammenhalts und der Integration von Zugewanderten. Im World-Café wurde u.a. darüber diskutiert, ob Zugehörigkeit Heimat und Identität bieten kann und wie Ängste vor Fremdheit abgebaut werden können.

Bundesinnenminister de Maizière diskutiert mit Bürgerinnen und Bürger im Stil eines World-Cafés über die Themen Heimat, Fremdheit und Gemeinschaft

Zur Dokumentation der Veranstaltung

Informieren Sie sich über die Veranstaltung am 25. Oktober 2016 in Köln

Teil IV: "Wie hältst Du´s mit der Religion? Glauben als Kitt oder Keil unserer Gesellschaft?"

Fördern Glaube und Religion den gesellschaftlichen Zusammenhalt? Oder schüren sie im Gegenteil Konflikte und Unfrieden in unserem Land? Diese und weitere Fragen standen im Mittelpunkt des Werkstattgesprächs am 3. Februar 2017 in Leipzig.

Expertendiskussion beim Werkstattgespräch in Leipzig (Quelle: BMI)

Zur Dokumentation der Veranstaltung

Informieren Sie sich über das Werkstattgespräch am 3. Februar 2017 in Leipzig

Teil V: Auftaktveranstaltung Bundeswettbewerb "Zusammenleben Hand in Hand - Kommunen gestalten"

Zum Abschluss der Werksattreihe läutete der Bundesinnenminister am 15. Mai 2017 einen Bundeswettbewerb ein. Diese Auftaktveranstaltung war Abschluss der Werkstattreihe "Gesellschaftlicher Zusammenhalt und Integration - #gemeinsam für ein starkes Deutschland".

Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière im Gespräch (Quelle: Henning Schacht)

Zur Dokumentation der Veranstaltung

Informieren Sie sich über den Startschuss für den Bundeswettbewerb am 15. Mai 2017 in Berlin

Zusatzinformationen

Bring dich ein. #gemeinsam

Youtube Logo

Zur Mediathek

Diskutieren Sie mit!

Logo Zur Anmeldung

Einladung und Programm

Informationen zum Werkstattgespräch in Berlin (Auftaktveranstaltung Kommunalwettbewerb)

Vorlesen(Dokument mit ReadSpeaker vorlesen)

Veranstaltung am 10. Mai 2016 im Bundesinnenministerium

Youtube Logo

Zur Mediathek

Veranstaltung am 22. August 2016 in Großenhain

Youtube Logo

Zur Mediathek

Veranstaltung am 25. Oktober 2016 in Köln

Youtube Logo

Zur Mediathek

Veranstaltung am 3. Februar 2017 in Leipzig

Youtube Logo

Zur Mediathek

Veranstaltung am 4. April 2017 in München

Youtube Logo

Zur Mediathek

Veranstaltung am 15. Mai 2017 in Berlin

Youtube Logo

Zur Mediathek

Alle Informationen zum Thema Gesellschaft und Verfassung

mehr zum Thema: Alle Informationen zum Thema Gesellschaft und Verfassung …

Das Thema durchsuchen

Schwerpunktthemen

Mediathek

Video | 01.06.2017Kommunalwettbewerb "Zusammenleben Hand in Hand - Kommunen gestalten" [barrierefrei]
Mehr

Alle Mediathekinhalte zum Thema

Publikationen

08.06.2017Antisemitismus in Deutschland – aktuelle Entwicklungen
Mehr

Alle Publikationen zum Thema