Navigation und Service

Gesellschaft und Verfassung Deutsche Islam Konferenz Artikel 29.01.2016 Die Deut­sche Is­lam Konferenz in die­ser Le­gis­la­tur­pe­ri­ode (2013-2017)

Die bessere institutionelle und gesellschaftliche Integration der Muslime in die deutsche Gesellschaft ist das zentrale Anliegen der DIK.

Die Teilnehmer der DIK kamen zu Beginn der Legislaturperiode überein, sich zunächst mit dem Thema islamischer Wohlfahrtspflege zu befassen und sich aus diesem sehr umfassenden Feld auf die Schwerpunkte der Kinder- und Jugendhilfe sowie der Altenhilfe und -pflege zu konzentrieren.

Der Arbeitsausschuss kam erstmals im Mai 2014 zusammen und tagte bis Oktober 2015 insgesamt acht Mal. Er legte dem Lenkungsausschuss am 10. November 2015 ein Ergebnispapier vor, das zahlreiche konkrete Maßnahmen und Empfehlungen enthält. Beispielsweise wird u.a. künftig eine Koordinierungs- und Beratungsstelle "Wohlfahrt und Islam" auf Bundesebene in muslimischer Trägerschaft eingerichtet. Ihr Ziel ist, die islamischen Verbände und Träger besser mit den übrigen Trägern der Freien Wohlfahrtspflege in Deutschland zu vernetzen und Informationen an die eigenen Träger zu vermitteln.

Hervorhebung mit Downloads

Ergebnisse der Sitzung des DIK-Lenkungsausschusses

Ergebnisse DIK-Sitzung

Wohlfahrtspflege als Thema der Deutschen Islam Konferenz

Vorlesen(Dokument mit ReadSpeaker vorlesen)

Der Lenkungsausschuss war bereits zu einer ersten Sitzung im Januar 2015 zusammengekommen. Zu diesem Zeitpunkt wurden fünf Handlungsfelder identifiziert, für die bis November 2015 Maßnahmen und Projekte entwickelt wurden. Diese Handlungsfelder sind:

  • Würdigung und Abbau von Vorbehalten
  • Information und Beratung
  • Kooperation und Teilhabe
  • Ehrenamt, Hauptamt, Qualifikation
  • Finanzierung

Im Anschluss an die erste Sitzung des Lenkungsausschusses diskutierten Teilnehmer des Lenkungsausschusses auf einer Fachkonferenz mit Wissenschaftlern und einem interessierten Fachpublikum die ersten Ergebnisse (barrierefrei  Programm der Fachtagung).

Flüchtlingshilfe

Angesichts der Ankunft von zahlreichen Flüchtlingen widmete sich die DIK im zweiten Halbjahr 2015 auch der Frage, wie das Engagement der muslimischen Gemeinden in der Flüchtlingshilfe effizienter organisiert und von staatlicher Seite unterstützt werden könnte.

Die Bundesregierung unterstützt Initiativen zur Flüchtlingshilfe und -integration sowie zur Förderung des gesellschaftlichen Zusammenhalts unter besonderer Berücksichtigung des Themas Islam. Dazu fördert das Bundesministerium des Innern Modellprojekte zum Thema Flüchtlinge und Islam in Deutschland. Der Zeitraum der Projektförderung ist auf das Jahr 2016 beschränkt (Antrag auf Projektförderung).

Weitere Tagungen und Workshops

Zwei Veranstaltungen haben sich zudem mit weiteren Dimensionen des Themas Wohlfahrt auseinandergesetzt: ein Workshop zur Familienhilfe im Rahmen der Wohlfahrtspflege (nicht barrierefrei  Programm des Workshops) und eine Tagung zur islamischen Begründung sozialen Handelns, die vom Erlangener Zentrum für Islam und Recht in Europa organisiert wurde .

DIK-Studie zu sozialen Dienstleistung von Muslimen

Wie in vergangenen Legislaturperioden hat die DIK einen wesentlichen Beitrag dazu geleistet, die Forschung und empirischen Daten zu Muslimen in Deutschland zu erweitern. Durch eine von der DIK gemeinsam mit dem Zentrum für Türkeistudien konzipierte Studie werden erstmals Umfang, Bedingungen und Strukturen des sozialen Engagements der Moscheegemeinden umfassend dargestellt. Zusätzlich legten die Spitzenverbände der freien Wohlfahrtspflege und die Kommunen ihre Ansätze zur Einbeziehung von Musliminnen und Muslimen in ihre Arbeit in einer zusätzlichen Publikation dar (nicht barrierefrei  Religionssensible soziale Dienstleistungen von und für Muslime).

Ausblick auf die Zeit bis zum Ende der Legislaturperiode

Der Arbeitsschwerpunkt der DIK wird neben der Flüchtlingshilfe die muslimische Seelsorge in öffentlichen Anstalten sein. Dazu zählt die Militär-, Gefängnis-, und Krankenhausseelsorge. Der Arbeitsausschuss wird in seiner neuen fachlichen Zusammensetzung für das Thema am 18. Februar 2016 zusammenkommen. Im November ist eine große Fachkonferenz zu den verschiedenen Aspekten der muslimischen Seelsorge geplant.

Der Lenkungsausschuss wird voraussichtlich im Frühjahr 2017 zusammenkommen, um die Ergebnisse des Arbeitsausschusses anzunehmen und über geeignete Maßnahmen zu befinden.

Zusatzinformationen

Deutsche Islam Konferenz

Logo der Deutschen Islam Konferenz Zum Internetangebot

Alle Informationen zum Thema Gesellschaft und Verfassung

mehr zum Thema: Alle Informationen zum Thema Gesellschaft und Verfassung …

Das Thema durchsuchen

Schwerpunktthemen

Mediathek

Video | 27.09.2016Zehn Jahre Deutsche Islam Konferenz - Eröffnungrede von BM Dr. de Maizière
Mehr

Alle Mediathekinhalte zum Thema

Publikationen

15.08.2016Gemeinsame Werte als Grundlage des Zusammenlebens
Mehr

Alle Publikationen zum Thema