Navigation und Service

Ministerium Das BMI als Arbeitgeber Artikel 29.07.2016 Vor­zim­mer­kraft (m/w)

vom 28.07.2016

BMI-Liegenschaft Moabiter Werder (Quelle:Stefan Müller)

Das Bundesministerium des Innern (BMI) hat ein umfangreiches Aufgabenspektrum, das von der Gewährleistung der Inneren Sicherheit, über Ausländer- und Asylpolitik, den Öffentlichen Dienst, die Modernisierung der Verwaltung oder das Verfassungsrecht bis hin zum Sport reicht.

Das BMI sucht am Dienstort Berlin zum nächstmöglichen Zeitpunkt für eine unbefristete Einstellung

eine Vorzimmerkraft (m/w).

Die ausgeschriebene Stelle ist in der Abteilung Öffentliche Sicherheit (ÖS) angesiedelt.

Die Abteilung ist dreizügig organisiert und gliedert sich in die Bereiche Rechts- und Grundsatzangelegenheiten der öffentlichen Sicherheit (Unterabteilung ÖS I), Terrorismusbekämpfung, Extremismus, organisierte Kriminalität (Unterabteilung ÖS II) und Cybersicherheit im Bereich der Polizeien und des Verfassungsschutzes (Stab ÖS III). In der Abteilung werden sowohl Konzepte zur Verbrechensbekämpfung und zur Abwehr von Extremismus und Terrorismus entwickelt als auch Gesetzentwürfe zur Verbesserung der Verfolgung und Vorbeugung von Straftaten erarbeitet.

Die Vorzimmertätigkeiten fallen für die Unterabteilungsleitung ÖS I - Rechts- und Grundsatzangelegenheiten der öffentlichen Sicherheit - an.

Das Aufgabengebiet umfasst die Erledigung aller anfallenden Vorzimmertätigkeiten, insbesondere:

  • Allgemeine Sekretariats-, Verwaltungs- und Schreibtätigkeiten im Vorzimmer des Leiters der Unterabteilung ÖS I
  • Terminplanung und -koordination, Posteingangs- und Postausgangsbearbeitung mit Fristenkontrolle, Entgegennahme von Telefonaten, Pflege von Adressdatenbanken, Schreibarbeiten, etc.
  • Organisation von Dienstreisen, Terminen und Veranstaltungen
  • Anfragen per E-Mail oder Telefon beantworten
  • sonstige organisatorische Aufgaben
  • Vertretung in den weiteren Vorzimmern der Abteilung ÖS

Ihr Profil:

  • eine im öffentlichen Dienst erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r oder als Kauffrau/Kaufmann für Bürokommunikation oder vergleichbare Ausbildung mit mindestens der Prüfungsnote "gut"
  • einschlägige mindestens zweijährige Berufserfahrung im Vorzimmer-/Sekretariatsbereich im Verwaltungsdienst (öffentlichen Dienst)
  • Kenntnisse der Aufgaben, Strukturen und Arbeitsabläufe innerhalb einer Behörde, möglichst innerhalb einer Obersten Landes- oder Bundesbehörde
  • sicherer Umgang mit den üblichen Office-Anwendungen (insbesondere MS-Word, MS-Excel, Outlook)
  • überzeugendes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen, sowie verbindliches und freundliches Auftreten innerhalb des Ministeriums und im Außenkontakt
  • Organisationsgeschick, Kommunikationsfähigkeit und teamorientiertes Arbeiten
  • hohe Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit
  • Freude am Umgang mit Menschen, hohe Dienstleistungsorientierung, verbindliches und freundliches Auftreten
  • hohes Maß an Eigeninitiative, Zuverlässigkeit, Verschwiegenheit und Verantwortungsbewusstsein
  • die Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten und dazu, die anfallenden Überstunden unter Berücksichtigung der Regelungen der gleitenden Arbeitszeit abzuleisten
  • Interesse an politischen, insbesondere an sicherheitspolitischen Zusammenhängen

Der Arbeitsplatz erfordert die Bereitschaft für eine Sicherheitsüberprüfung nach dem SÜG.

Wir bieten:

  • Vergütung gemäß Entgeltgruppe 6 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) - übertariflich
  • Darüber hinaus Zahlung einer außertariflichen monatlichen Zulage in Höhe von 200,- Euro sowie
  • Zahlung einer Zulage für die Tätigkeit bei einer obersten Bundesbehörde
  • professionelle Arbeitsbedingungen inklusive moderner IT
  • bedarfsorientierte Fortbildungsmöglichkeiten

Das BMI fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und begrüßt deshalb besonders Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung be-vorzugt berücksichtigt. Von ihnen wird nur das Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten. Die ausgeschriebene Stelle ist für die Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet.

Fühlen Sie sich angesprochen? Dann bewerben Sie sich bitte über das im Internet unter www.bundesverwaltungsamt.de (Karriere) eingestellte Online-Bewerbungssystem unter der Kennziffer BMI-2016-11 bis zum 26.08.2016.

Der Link zum Online-Bewerbungssystem lautet: https://bewerbung.dienstleistungszentrum.de/BMI-2016-11/index.html

Die Zugangsdaten erhalten Sie dort unter Angabe Ihrer E-Mail-Adresse. Im Anschluss an Ihre Bewerbung ist es Ihnen möglich Ihre Bewerbungsunterlagen (PDF – max. 6MB groß) im System hochzuladen. Beachten Sie dafür bitte Ihre Bestätigungsmail nach Absenden Ihrer Onlinebewerbung.

Für Fragen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung steht Ihnen Frau Biegel vom Servicezentrum Personalgewinnung des Bundesverwaltungsamtes unter der Rufnummer 022899 358-8780 gerne zur Verfügung. Bitte geben Sie die Kennziffer BMI-2016-11 an.

Zusatzinformationen

Alle Informationen zum Thema Ministerium

mehr zum Thema: Alle Informationen zum Thema Ministerium …

Das Thema durchsuchen

Schwerpunktthemen

Mediathek

Icon: Kamera

Hier gelangen Sie zur Mediathek

Zur Mediathek

Publikationen

Icon: Publikation

Hier gelangen Sie zur Gesamtübersicht der Publikationen

Zu den Publikationen